Bienen-Talkrunde "Boom der Stadtimkerei - pro und contra" in München

22. Apr 2018 // München Seminar

Logo ÖBZ

Am 22. April veranstaltete die Münchner Volkshochschule in Kooperation mit der Initiative Bayern summt!  von 11:00 bis 13:00 Uhr im Ökologischen Bildungszentrum München (ÖBZ) eine Talkrunde über das Thema "Boom der Stadtimkerei - pro und contra".

Cornelis Hemmer und Dr. Corinna Hölzer von der Stiftung für Mensch und Umwelt übernahmen die Diskussionsleitung. Neben den beiden Berlinern nahmen auch Dr. Ulrike Wagner, Leiterin des Volkshochschule München im ÖBZ, Ulrike Windsperger, Vorsitzende des Kreisimkervereins München-Ebersberg und Dr. Robert Fux, Veterinärmediziner mit den Arbeitsschwerpunkten Mikrobiologie und Zonoosen, als Podiumsteilnehmer teil. Zu der in Teilen kontrovers geführten Diskussion fanden sich 16 Personen ein. Vermutlich waren die sommerlich warmen Temperaturen verantwortlich dafür, dass der Zuhörerkreis nicht größer war.

Zwei Hauptthemen wurden nach einer kurzen Übersicht zur Entwicklung der Hobby-Imker-Zahlen beim 1. Münchner Bienentalk thematisiert: 1. Es gibt ein mehr oder weniger großes Unverständnis zwischen Alt- und Jungimkern, und 2. Was hat die Imkerei mit Naturschutz zu tun?

Die Veranstalter waren sich schnell einig, dass das Format der Diskussionsveranstaltung an gleicher Stelle zu einem anderen Bienenthema wiederholt werden sollte. Wir werden berichten.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stiftung für Mensch und Umwelt und gefördert vom Bayerischen Naturschutzfonds.

Weitere Informationen:
Dr. Corinna Hölzer
Stiftung für Mensch und Umwelt
Hermannstraße 29
14163 Berlin

Tel.: 030 394064-304

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, 14163 Berlin
Tel.: 0800 5018000

Mehr zu Bürozeiten und Mitarbeitenden

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS

USt-IdNr.: DE313861745
Steuernummer: 27 / 642 / 07154