Eröffnung der Bienenausstellung in der Ingolstädter Stadtbücherei

17. Okt 2018 // Ingolstadt Wanderausstellung

"Summ, summ, summ, Bienchen summ herum“, so oder ähnlich könnte die Ankündigung zur Eröffnung der Wanderausstellung heißen. Die Bienchen stehen im Mittelpunkt der 16-teiligen Ausstellung, die die Initiative Bayern summt! am Mittwoch, 17. Oktober 2018, 19:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei von Ingolstadt (Hallstraße 2-4, 85049 Ingolstadt) feierlich eröffnete. Jedes Roll-Up greift einen anderen Themenaspekt auf: das Leben der Wildbienen im Allgemeinen und im Speziellen, Gefahren und Herausforderungen, Bedeutung von Gärten und Grünanlagen für Insekten, die Bestäubung und Befruchtung von Obst und Gemüse sowie die Frage, was jeder von uns tun kann, um Bestäuberinsekten konkret zu helfen.

 

Cornelis Hemmer von der Stiftung für Mensch und Umwelt eröffnete die Bienenausstellung. Neben zwölf Mitgliedern des Aktionsbündnisses Ingolstadt summt!  waren auch folgende Amts- und Würdenträger anwesend:

  • Herr Rupert Ebner, hauptamtlicher Stadtrat für Gesundheit, Klimaschutz und Umwelt der Stadt Ingolstadt (Bündnis 90 / Die Grünen),
  • Frau Barbara Leininger, Stadtratsmitglied (Bündnis 90 / Die Grünen), Schirmherrin von Ingolstadt summt!  ab 18.10.2018,
  • Frau Simona Rottenkolber, Stadtratsmitglied (CSU), Schirmherrin von Ingolstadt summt!  bis 17.10.2018,
  • Frau Heike Marx-Teykal, Leiterin der Stadtbücherei Ingolstadt,
  • Frau Birgit Müller, Amtsleiterin des Umweltamtes der Stadt Ingolstadt,
  • Herr Mario Meier-Gutwill, Sachgebietsleiter Umwelt der Stadt Ingolstadt.

Grußwort der Hausherrin, Heike Marx-Teykal (Leiterin der Stadtbücherei)

Grußworte von Stadtrat Rupert Ebner und der bisherigen Schirmfrau Simona Rottenkolber

Grußwort der neuen Schirmfrau Barbara Leiniger

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, 14163 Berlin
Tel.: 0800 5018000