Fortbildung: Wir tun was für Wildbienen! Nisthilfen und Blühflächen sinnvoll gestalten

27. Mär 2019 // Benediktbeuern Seminar Workshop

Das Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern e.V. (ZUK) führte in Zusammenarbeit mit der Stiftung für Mensch und Umwelt und im Rahmen der Aktion Bayern summt - Wir tun was für Wildbienen & Co. eine eintägige Fortbildung durch. Der Workshop richtete sich an Umweltpädagoginnen und Umweltpädagogen, die sich für Wildbienen stark machen wollen – egal ob in Kindergarten, Schule, auf öffentlichen Flächen oder im eigenen Privatgarten. Das Seminar fand in den Räumlichkeiten des ZUK (Zeilerweg 2, 83671 Benediktbeuern) statt und wurde vom Bayerischen Naturschutzfonds aus Mitteln der GlücksSpirale gefördert.

 

In Deutschland sind über 560, in Bayern über 450 heimische Wildbienenarten nachgewiesen. Sie zählen zu einer der wichtigen Artengruppen für die Bestäubung unserer Nutzpflanzen, Gehölze und Wildpflanzen. Viele der Wildbienenarten sind in den vergangenen Jahren in ihrem Bestand stark zurückgegangen. Über 50 Prozent der Arten sind bestandsgefährdet. Ursachen dafür sind die intensiv betriebene Land- und Forstwirtschaft (Meliorisierung, Pestizide- und Stickstoffeinsatz), die ungebremste Bebauung und Asphaltierung von Flächen, eingeschleppte Krankheiten und Parasiten, invasive Arten sowie die Folgen des Klimawandels (Florenverschiebung, Extremwetterphänomene). Die Folge daraus: Die Wildbienen finden aufgrund der Einschränkung und des Verlustes ihre Lebensräume immer weniger Futter, Nistmaterial und Nistplätze.

 

In diesem Workshop hatten die 31 anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, häufige Wildbienenarten kennenzulernen. Anhand verschiedener Bildungsmaterialien, wie zum Beispiel dem Bienenkoffer, wurden unterschiedliche methodische Ansätze von Spielen vorgestellt, mit denen Kindern die Welt der Bienen spannend vermittelt werden kann. In einem praktischen Teil erfuhren die Teilnehmenden den fachgerechten Bau einer Wildbienennisthilfe und erhielten anschaulich Tipps für das Anlegen einer insektenfreundlichen Wiesenfläche (Saatbett, Aussaat und Pflege, Saatgutgewinnung u.a.m.).

Veranstaltungsort:
Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern
Zeilerweg 2
83671 Benediktbeuern

Kontakt:
Bildungssekretariat
Regina Folte & Martin Malkmus
Tel.: 08857 88 759
E-Mail: 

Weitere Informationen:
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Tel.: 0800 501 8000
E-Mail: 

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, 14163 Berlin
Tel.: 0800 5018000