Naturnahe (Schau-)Gärten in Bayern

Bitte erkundigen Sie sich auf den jeweils verlinkten Websites über die aktuellen Öffnungszeiten, Veranstaltungshinweise und Führungsangebote in den einzelnen Gärten. Wenn Sie einen weiteren öffentlich zugänglichen Schaugarten kennen, teilen Sie es uns bitte per Mail an info@bayern-summt.de mit. Vielen Dank!

Ein grünes Kleinod am Starnberger See - der Schaugarten Seeshaupt
Bahnhofstraße 40, 82402 Seeshaupt

Ein Garten für die Natur überrascht Besucherinnen und Besucher auf 2.500 Quadratmetern. Dr. Corinna Hölzer und Cornelis Hemmer von der Initiative „Bayern summt!“ konnten sich einen sehr persönlichen Eindruck der üppigen Blütentracht machen. Sie genossen die private Führung durch die beiden Staudengärtnerinnen Barbara Kopf und Heike Grosser. Beide haben diesen Kleinod liebevoll gestaltet und pflegen ihn gemeinsam mit anderen Ehrenamtlichen. Anfang der 2000er Jahre wurde eigens für den Schaugarten Seeshaupt ein gemeinnütziger Verein gegründet. Dieser stiftet in dem oberbayerischen Netzwerk „Gartenwinkel Pfaffenwinkel“ immer wieder an, sich gärtnerisch einzubringen und auch umweltbildnerisch aktiv zu werden. So finden zahlreiche Informationen zu blütenbesuchenden Insekten Eingang in das Gartenkonzept des Schaugartens. Dieser ist ein unbedingte Muss am Starnberger See beziehungsweise im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau.

Möglichkeiten für Führungen und Besichtigung siehe Website

LBV-Naturerlebnisgarten Kleinostheim
LBV-Umweltstation Naturerlebnisgarten, Dreizehnmorgenweg 8, 63801 Kleinostheim

Auf einer Fläche von etwa 40.000 m² wird dem Besucher eine Vielfalt von Möglichkeiten geboten, die "Natur mit allen Sinnen" zu erleben. So werden beispielsweise an dem vorhandenen See im Bereich der Flachwasserzonen die spannende Welt der Wasserinsekten erkundet. Der LBV bietet Kindergärten, Grund- und Hauptschulen, sowie interessierten Jugend- und Erwachsenengruppen die Möglichkeit, sich auf vielfältige Art und Weise im Projektgarten zu betätigen.

LBV-Umweltgarten in Wiesmühl an der Alz
Wiesmühl an der Alz (84549 Engelsberg, direkt an der B299)

Im Umweltgarten gedeihen aufgrund des sandigen, mageren Bodens eine Vielzahl von Pflanzen und sogenannten "Hungerblumen". Hier bekommen Besucher aber auch Tipps und Anregungen für Naturschutzaktionen, die jeder im eigenem Garten und in der Natur vor seiner Haustüre verwirklichen kann. Trockenbiotope und Kräuterspirale, Lehrbienenstand und Bienenschaukasten, Steingarten und Insektenlehmwand als Nisthilfe für Nutzinsekten gilt es zu erkunden.

BUND Naturschutz-Schaugarten in Regensburg
93051 Regensburg, Stadtteil Ziegetsdorf, Wolfsteiner Straße

Der 540 qm große Garten befindet sich in einer Kleingartenanlage, die 1990 als ökologische und naturnahe Anlage geplant wurde. Alle Gartenhäuser der Anlage sind mit einer Dachbegrünung ausgestattet. Das Konzept der naturnahen Gestaltung gilt auch für jede einzelnn der Gartenparzellen. Der Garten ist von einer Hecke einheimischer Gehölze umgeben. Im hinteren Teil des kleinen Gartens befindet sich eine Obstbaumwiese mit Mirabellen-, Apfel- und Sauerkirschbäumen. Die Wiese wird einmal im Jahr mit der Sense gemäht.

Hortus Insectorum
Schreinergasse 10, 91725 Ehringen, Ortsteil Beyerberg

Der seit 2007 von Markus Gastl gestaltete "Hortus" ist ein über 7500 qm großer privater Garten, beispielhaft nach dem von ihm entwickelten Drei-Zonen-Modell (Puffer, HotSpot und Ertrag) aufgebaut und eine Oase für Schmetterlinge, Wildbienen und andere Insekten. Er kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Hortus Felix
Am Mühlfeld, 915667 Herrieden

Der zweite von Markus Gastl, zusammen mit Gerlinde Strnad, seit 2013 gestaltete, 2800 qm große "Hortus" mit dem Schwerpunkt Permakultur ist ebenfalls nach dem Drei-Zonen-Modell aufgebaut und kann ebenfalls nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Die beiden Gärten liegen 18 km von einander entfernt.

Hortus natura et cultura
Leitenweg 1, Barthelmesaurach, 91126 Kammerstein

Auf einem ca. 2.000 qm großen Privatgrundstück ist in fast dreißig Jahren ein Staudengarten großer Vielfalt entstanden, dazu Gemüsebeete und Obstbäume. Seit 2016 ist der Garten von Monika Lehner biozertifiziert.

Mindelheimer Naturlehrgarten
87719 Mindelheim (im Südwesten der Stadt neben dem Tiergarten)

Der Garten ist ganzjährig geöffnet und die Besichtigung kostenfrei. Führungen nach Vereinbarung (Führungsgebühr 2,00 Euro pro Person).

NaturSchauGarten Main-Spessart
Mainstraße, 97267 Himmelstadt

Möglichkeiten für Führungen und Besichtigung siehe Website

Kreislehrgarten Loderbach
An der Kirche 5, 92348 Berg - Loderbach

Termine für Führungen und Besichtigung siehe Website

Kreislehrgarten Regenstauf
Böhmerwaldstraße (gegenüber Haus Nr. 9), 93128 Regenstauf

Öffnungszeiten und Möglichkeiten für Führungen siehe Website

Experimentiergarten im Ökologischen Bildungszentrum München
Englschalkinger Str. 166, 81927 München

Das Konzept sieht vor, dass sich möglichst viele Interessierte auch temporär an den Gartenaktivitäten beteiligen können. Der Garten steht Besuchern jederzeit offen, den SpaziergängerInnen und auch TeilnehmerInnen des ÖBZ-Programms.

Umweltgarten Neubiberg
Hauptstraße 10, 85579 Neubiberg

Der Umweltgarten Neubiberg ist ein offenes Gelände und kann jederzeit besucht werden.

Natur- und Erlebnisgarten Waldsassen
Brauhausstraße, 95652 Waldsassen

Termine für Führungen und Besichtigung siehe Website

 

Permakulturgarten KlosterGut Schlehdorf
Kirchstraße 15, 82444 Schlehdorf

Möglichkeiten für Führungen und Besichtigung siehe Website

Novartis Naturgarten-Anlage in Wehr
Öflinger Straße, 79664 Wehr

öffentlich zugänglich

Gärten des Hortus-Netzwerks:

Postleitzahlenbereich 8….: http://hortus-insectorum.de/das-hortus-netzwerk/8/

Postleitzahlenbereich 9….: http://hortus-insectorum.de/das-hortus-netzwerk/9/

Weitere (zumindest zeitweise) öffentlich zugängliche Gärten sind unter "Offene Gartenpforten in Bayern" und auf der Website der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau aufgelistet.

Naturnahe öffentliche Flächen  (auch) in Bayern sind in der „Landkarte des Lebens“ des NaturGarten e.V. verzeichnet.

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, 14163 Berlin
Tel.: 0800 5018000